Hundeführerschein

Zieht bei dir demnächst ein Hund ein? Dann musst du unter bestimmten Umständen den Hundeführerschein ablegen.
Oder möchtest du ihn freiwillig ablegen? Super Idee!
Ich unterstütze dich gerne bei der Vorbereitung auf theoretische und praktische Prüfung.

Weitere Infos zum Hundeführerschein:
Seit dem 1. Juli 2013 sind alle Ersthundebesitzer in Niedersachsen verpflichtet, die „Sachkundeprüfung für Hundehalter“ (auch Hundeführerschein genannt) abzulegen.
Das bedeutet, dass vor Aufnahme der Hundehaltung der theoretische Teil des Sachkundetestes abgelegt werden muss und innerhalb von 12 Monaten nach Aufnahme der Hundehaltung die praktische Prüfung abgelegt werden muss.
Nur wer in den letzen 10 Jahren bereits für mindestens 2 Jahre einen Hund auf seinen Namen angemeldet hatte oder als sachkundig gilt, braucht den Hundeführerschein nicht ablegen.

Vorbereitung auf den Hundeführerschein : 50€ pro Stunde

Die Umsatzsteuer entfällt aufgrund der Kleinunternehmerregelung nach §19 UStg.